22. Juni: Regen und Fussball…

…hält uns nicht davon ab, uns Ihre Reparaturen anzuschauen. Wir sind zwar wegen einer Schulung etwas schwächer mit Elektrikern besetzt, aber nehmen uns in jedem Fall die nötige Zeit. Und bei dem bislang eher regnerischen Sommer ist ohnehin angenehmer, drinnen zu arbeiten. 😉

PS: A ndiesem Samstag spielen um 15 Uhr Georgien gegen Tschechien, und um 18 Uhr Türkei gegen Portugal.

Reparatur-Café vor Ostern am 23.4.

Wer noch ein Ostergeschenk braucht, kann jetzt entscheiden, ob es ein Bügeleisen oder eine Kreuzfahrt werden soll. Wir können zumindest prüfen, ob das Bügeleisen reparierbar ist oder doch ein neues gebraucht wird. Im Idealfall reparieren wir es und retten damit Ihr Urlaubsbudget. 😉

PS: Wer gerne Kuchen bäckt, ist gerne zum Mitmachen eingeladen – Material und Energie wird bezahlt, und die Backkünste sind ohnehin unbezahlbar. 😉

Neue Reparatur-Cafés!

Wir sind viele. Viele mit einder Idee: Reparieren statt Wegwerfen.

Es haben sich neue Reparatur-Cafés gegründet, und wir sind gar nicht unglücklich über mehr „Konkurrenz“. 😉

Das Cafe Kaputt in Rheinsheim, findet jeden Monat gleich auf der anderen Seite der Rheinbrücke gelegen, und nur 8 Autominuten oder eine Bahnhaltestelle entfernt.
Meistens sind wir am gleichen Tag aktiv, wobei die Rheinsheimer Kollegen und Kolleginnen bereits ab 10 Uhr, wird dafür bis 17 Uhr geöffnet haben.

In Wörth am Rhein startet am 6.2. ebenfalls ein neues Reparatur-Café, hier die Ankündigung Reparatur-Café Wörth.

Und auch in der Germersheimer Partnerstadt Tournus ist ein Repair-Café entstanden:

Repair Café de l’Embarqu‘

samedi 6 janvier de 14h à 18h

En 2024 c’est officiel le Repair café aura lieu tous les premiers samedis du mois !
Notre première fin novembre a été un succès, 23 objets ont déjà été réparés ! Venez nombreuses et nombreux et parlez-en autour de vous, pour que l’on essaie de redonner vie, ensemble, à l’un de vos objets en panne (petit électronique, mécanique, informatique, bijoux, bois, couture, vélo…) !
Réparateur.ice.s bienvenu.e.s

Sie finden in jedem Reparatur-Café verschieden Spezialisten, aber so individuell wie die defekten Geräte sind natürlich auch die Fähigkeiten und Fertigkeiten der freiwilligen Reparteure. Wenn Ihnen an einer Stelle nicht geholfen werden kann, probieren Sie es gerne bei einem anderen Tag an anderem Ort.
Aber bitte sagen Sie es uns – es hilft uns immer zu wissen, wenn bereits jemand das Gerät geöffnet hat und eventuell beschleunigen zusätzliche Informationen auch die Reparatur.

Reparatur-Café vor Weihnachten am 16.12.

Wie jedes Jahr findet unser Dezember-Reparaturcafé eine Woche früher statt – schließlich müssen wir am Samstag vor Weihnachten auch so langsam Mal darüber nachdenken, was wir verschenken könnten. 😉

Jedes Jahr finden sich viele elektronische Geräte unter den Weihnachtsbaum, und wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten viel Spaß damit. Aber bitte schenken Sie das, was sich der oder die Beschenkte wirklich wünscht oder braucht.
Jede Elektronik verbraucht viel mehr Ressourchen, als wir tatsächlich bezahlen. Und die spätere Entsorgung geht immer zu Lasten der folgender Generationen.

Manchmal ist es viel besser, gemeinsame Zeit zu schenken, als das schönste Geschenk, das jemand nur für sich alleine nutzen kann.

Wir freuen uns am 3. Samstag im Dezember auf Sie, und freuen uns über einfache wie auch über herausfordernde Reparaturen.

Wir reparieren am 28.10.

alles, was Sie am Samstag zwischen 14 und 17 Uhr mitbringen.
(Oder versuchen es zumindest.)

Da wir weniger Platz als früher haben, empfehlen wir gleich zu Beginn oder etwas später zur Kaffeezeit zu kommen.
Bitte plannen Sie etwas Zeit ein, denn wir möchten ja, dass Sie mithelfen den Defekt zu finden und zu beheben. Und dadurch Neues über das Innenleben Ihrer Haushaltsbegleiter lernen.

Reparatur-Café in neuen (alten) Räumen!

Am 22.7. ist wieder Reparatur-Café, ab jetzt sind wir (wieder) im Fraktionshaus, in der Eugen-Sauer-Straße 4, zu finden.
Eingang über den Kinovorplatz (Navi: Sandstraße 12A), die blaue Tür.

Wegbeschreibung vom Arrestgebäuse (grün) zum Franktionshaus (rot).
Der Kinovorplatz mit dem Eingang zum Fraktionshaus.

Hier waren wir bereits zu Beginn unseres Reparatur-Cafés, glücklicherweise wird das Gebäude nicht mehr als Behelfs-Unterkunft gebraucht.

Reparatur-Café im September 2015

Allerdings haben wir im Fraktionshaus nur etwa die halbe Fläche wie im Arrestgebäude, es wird also eine Herausforderung, alle Besucher und Reparaturplätze unterzubringen – aber im Sommer lässt es sich auch auf dem Kinovorplatz gut aushalten. 😉

Dafür haben wir jetzt einen Lagerraum, so dass der aufwändige An- und Abtransport der Werkzeuge und Materialien entfällt. Kaffeeküche und Geschirr sind zwar etwas älter, aber die Hilsbereitschaft bleibt die gleiche.

Die Einfahrt halten wir zur Anlieferung schwerer Geräte frei, Parkplätze finden sich auf dem Kirchenplatz, einige wenige auch ich der Sandstraße.

Hot Deal: Reparieren am 24. Juni

Nicht nur sparen Reparaturen Geld und Ressourcen, sie vermeiden auch Müll und neuen Energieeinsatz. Und gerade bei dem aktuell so heißen Wetter wäre weniger Abwärme eine richtig gute Idee. 😉

Umso mehr freuen wir uns auf jeden Reparteur und Besucher, der mit dem Fahrrad zu uns kommt. Denn auch diese Kilometer können beim Stadtradeln gemeldet werden, damit wir die CO2-Einsparungen sichtbar machen und Ihr Eure Gemeinde auf einen vorderen Platz bringt.

Ansonsten wie immer:
Wir reparieren, Sie schrauben, gemeinsam lernen wir.
Wir suchen weitere Mitstreiter, Sie engangieren sich, gemeinsam tun wir etwas Sinvolles. 😉

PS: Wer gerne Eiskaffee möchte, kann sich noch bis Samstag früh anmelden – und darf dann die Herstellung übernehmen! ;-P